Skip to main content

Enduro Stiefel, Motocross Stiefel und Crossstiefel im Vergleich

motocross stiefelEnduro– oder Motocross– bzw. Cross Stiefel, eine Frage, die sich sich nicht so einfach beantworten lässt, da die verschiedenen Motorradstiefel sehr ähnliche Eigenschaften besitzen. In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, auf was Sie beim Kauf von Enduro-Stiefel, Motocross- oder Crossstiefel achten müssen.

Offroad Motorradstiefel müssen mindestens über einen Schlagschutz fürs Schienbein verfügen, denn ohne wäre Ihr Schienbein nach einer Tour ständig von blauen Flecken übersät. Daneben dürfen an beiden Knöcheln natürlich robuste Dämpfungselemente nicht fehlen. Der Gelenkbereich der Motorradstiefel muss die Sprunggelenke fest umschließen, damit dieses gegen ein eventuelles Verdrehen geschützt ist.

Motocross Stiefel Vergleich

123
41d3SpN1R1L forma wasserdichte motorradstiefel o neal rider Motocross stiefel
Modell AXO Drone MX-StiefelFORMA AdventureO’neal Rider MX Motocross Stiefel
Preis

ab 112,00 €

ab 197,90 €

ab 129,99 €

Bewertung
MarkeAXOFormaO'Neal
ArtMotocross StiefelMotocross StiefelMotocross Stiefel
WasserdichtNeinJaNein
wasserabweisendJaJaJa
Gewicht---
ObermaterialPU-beschichtetes LederLederMischung
Öl- und Benzin abweisende Sohlekeine AngabeJakeine Angabe
Größen39-4838-4939-49
Größe wie angegeben-Nummer größer bestellen!Größe wie vom Hersteller
Besonderheit

MX-Sohle
Robuste Kunstoffschnallen
Kunstoffprotektoren am Schienbein, Schaltschutz und Knöchelbereich

Öl-/Benzinresistente Sohle
verstärkte Fersenpartie
verstellbare Kunststoff-Schnallen
CE-geprüft
Traktor-Profil

Kunststoffplatten aus Spritzguss
drei leicht verstellbare Verschlussschnallen
Zehenschutz aus Metall
Air-Mesh-Innenleben

Preis

ab 112,00 €

ab 197,90 €

ab 129,99 €

DetailsKaufen!*DetailsKaufen!*DetailsKaufen!*

Offroad Motorradstiefel – welche Ausstattungsmerkmale sind wichtig?

  • Die Laufsohle: Alle Offroad-Motorradstiefel angefangen bei Enduro Stiefel, Motocross- oder Crossstiefel müssen für optimalen Halt auf den Rasten über ein kräftiges Profil einschließlich eines stabilen Absatzes verfügen. Dabei muss die Sohle auch witterungsfest und natürlich steif sein.
  • Das Schienbein: Ein absolutes Muss bei den Motorradstiefeln ist ein Hoher Schaft, der straff das Schienbein umschließt. Dabei sollte der Schienbein-Schlagschutz weder zu kurz noch zu schmal sein. Eine solide Polsterung im Inneren ist ratsam.
  • Das Fußgelenk: Für die Sicherheit des Motorradfahrers ist es wichtig, dass die Motorradstiefel das Fußgelenk stramm um schließen, damit das Gelenk vor Verletzungen bewahrt wird.
  • Der Fuß: An Ferse und Fußspitze sollte das Material des Offroad-Motorradstiefels wesentlich robuster sein, um den Fuß vor Schlägen oder spitzen Gegenständen zu schützen. Daneben haben eine Kappe im Stiefel und ein robuster Fersenbereich auch eine Stützfunktion.
  • Die Knöchel: Ein beidseitiger Knöchelschutz in der richtigen Höhe ist nicht nur bei Offroad-Motorradstiefel Pflicht. Abhängig vom Stiefelmodell kann es sich hierbei um robuste Kunststoff-Einfassungen oder gepolsterte Hartschalen handeln. Verfügt ein Motorradstiefel über mehrere Schnallenverschlüsse, ist eine der Schnallen meist als integrierter Knöchelschutz ausgelegt.
  • Die Verschlüsse: Unabhängig ob Verschluss- oder Klettverschluss-Schnallen, bzw. eine Kombination aus beiden Verschlussarten, die Verschlussmöglichkeiten des Motorradstiefels müssen immer eng am Fuß bzw. am Bein anliegen. Des Weiteren dürfen Sie bei einem physischen Kontakt mit einem Felsbrocken oder Baumstumpf nicht aufreißen. Daneben muss natürlich ausgeschlossen sein, dass der Motocross-Fahrer aufgrund der Verschlüsse einer Offroad-Motorrad-Stiefel irgendwo hängen bleibt.

Enduro Stiefel, Motocross Stiefel und Crossstiefel im Vergleich: wichtige Kriterien

Um lange Freude an Ihren zukünftigen Motorcross Stiefeln zu haben, sollten Sie die wichtigsten Kriterien nicht außer Acht lassen.
Motocross Stiefel VergleichDazu gehört die Sicherheits- und Komfortausstattung der Stiefel, genauso wie deren Verarbeitung, die Passform, der Lauf- und Tragekomfort.

Ebenso wichtig sind die Handhabung der Verschlüsse und die Qualität des Fußbett. Ganz wichtig sollte für Sie auch die Wasserdichtigkeit der Stiefel sein, denn der Offroader ist nun mal bei Wind und Wetter auf der Piste.

Motocross Stiefel: Die Pflege

Selbst wenn Sie sich für einen hochwertigen Offroad-Motorradstiefel entscheiden, ohne die nötige Motorradstiefel Pflege hat auch dieser nur eine sehr geringe Lebensdauer. Aus diesem Grund haben wir für Sie zu unserem Motorradstiefel Vergleich einen kleine Pflegeanleitung erstellt. Nach wie vor sind die Stiefel zum großen Teil aus Leder gefertigt, doch auch synthetische Materialien haben sich für die Herstellung von Motorradstiefeln durchgesetzt. Zwar sind diese resistenter gegen Feuchtigkeit, besitzen aber eine geringere Schleiffestigkeit.

Für die Pflege von Motorradstiefeln sind nicht viele Pflegemittel notwendig. Lederpflege und Imprägnier Spray sind völlig ausreichend. Achten Sie darauf, dass Sie nasse Motorradstiefel sofort trocknen, in dem Sie das Innere mit Zeitungspapier ausstopfen. Dabei sollten Sie die Stiefel nicht direkt unter die Heizung stellen. Kommt es zu zu starker Hitze bzw. herrscht in den Stiefeln Dauernässe ist das Ergebnis immer dasselbe, die Stiefel werden spröde und können reißen.

Fazit

Im Vergleich zu Supermoto Stiefel sind Cross-, Enduro- oder Motocross-Stiefel relativ steif und bieten geringere Beweglichkeit aus gutem Grund. Schließlich geht es bei diesen Stiefeln rein um die Sicherheit beim Offroad-Sport. Um das passende Modell zu finden, nutzen Sie bitte die Vergleichstabelle oder die Filterfunktion.