Skip to main content

Was ist bei der Auswahl von Quadstiefeln zu beachten?

Bei der Auswahl von Quadstiefeln ist es wichtig zwei Anwendungen zu unterscheiden. Welche Stiefel braucht man für Fahrten mit dem Quad auf

  1. Kurzen Touren auf geteerten Straßen
  2. im Gelände oder auf Motocross-Strecken.

Je nach Anwendung kommt den folgenden Punkten aus unserer Checkliste mehr oder weniger Gewicht zu:

  • Tragekomfort: nur wenn die Quadstiefel angenehm zu tragen sind, weder drücken noch kneifen, macht es auch auf langen Touren Spaß sie zu tragen
  • Pflegeleicht: Quadstiefel können bei Geländefahrten leicht verschmutzt werden. Daher ist es wichtig die Reinigungseigenschaften schon beim Kauf zu berücksichtigen.
  • Sicherheit: natürlich sollte bei den Quadstiefel auch auf die entsprechenden Sicherheitsfeatures geachtet werden: Protektoren, eine robuste Konstruktion, hochwertige Materialien, hoher Schaft

 

Welche Stiefel braucht man für Quadfahrten auf befestigten Straßen?Black fc tech motorradschuhe schwarz

Viele Quadfahrer finden flache Motorradschuhe dafür vollkommend ausreichend. Sie legen Wert auf Bequemlichkeit und bieten einen hohen Tragkomfort. Vielen Quadfahrern reicht der Schutz durch die Karosserie des Quads für ihre Unterschenkel aus. Sie können sich daher auf ein leichtes Modell als Quadstiefel entscheiden. Hier ist beispielsweise der Black FC-Tech zu nennen.

Wenn Sie etwas höhere Sicherheitsanforderungen haben, sehen Sie sich doch auch einmal unsere Tourenstiefel-Seite an.

 

Was ist bei einem Quadstiefel im Gelände zu beachten?

Hier sind die Anforderungen vergleichbar mit denen für Motocrossfahrer. Die Stiefel müssen bei Schlamm, Schotterpisten und holprigen Waldwege so motocross stiefeleiniges mitmachen! Um dafür gewappnet zu sein, müssen sie vor allem robust und beständig sein. Bitte beachten Sie, dass MX-Stiefel von Betreibern von Geländestrecken oft verpflichtend vorgeschrieben sind.

Auf der Suche nach dem passenden Modell, sollten Sie unsere Motocross Stiefel Checkliste zur Hand nehmen und überprüfen, dass Ihr Wunschmodell den Anforderungen entspricht. Sie müssen bei stehenden und sitzenden Fahrten bequem sein. Natürlich muss auch die Schaltung weiterhin gut zu bedienen sein.

 

Die Empfehlungen aus unserem Quadstiefel Vergleich

Motorradstiefel Vergleich – Motocross Stiefel

Empfehlung Motocross: O’Neal Rider MX

o neal rider Motocross stiefelDie O’Neal Rider MX Stiefel* lassen das Herz eines jeden Motocrossfahrers höher schlagen. Ein Motocross Stiefel muss vor allem robust sein, um Schläge und Aufprälle optimal zu dämpfen.

Hier liegen die großen Stärken dieses Modells. Extrem robuste Kunststoffplatten aus Spritzguss, ein Zehenschutz aus Metall und eine strapazierfähige Goodyear Sohle sorgen für maximale Sicherheit im Gelände. Die Standards der Norm EN-13634 werden sogar übertroffen.

Trotz der extrem robusten Protektoren leider der Tragekomfort nicht im geringsten. Das Innenleben der O’Neal Rider MX Stiefel besteht aus angenehmen Air-Mesh-Material und ist mit einer gepolsterten Einlegesohle versehen. Das Team vom Motorradstiefel Vergleich spricht eine klare Kaufempfehlung aus!


Motorradstiefel Vergleich – Motorradschuhe

Empfehlung Motorradschuhe – Black FC Tech

Black fc tech motorradschuhe schwarzDie Black FC Tech Motorradschuhe* sind ein wahres Allroundtalent. Sie eignen sich sowohl für ausgedehnte Touren, als auch für den kurzen Adrenalinkick auf der Landstraße.

Die Vorteile dieser Motorradschuhe liegen auf der Hand. Die Black FC Tech verfügen über wasserdichtes Hipora Futter und sind gleichzeitig atmungsakiv, was vor allem an heißen Tagen ein gewaltiger Vorteil ist.

Zusätzlich sind die Motorradschuhe mit einer Öl- und hitzebeständigen Gummisohle, austauschbaren Zehenschleifern und einer Fersen– und Zehenschutzkappe ausgestattet. Die unglaubliche Vielzahl an Features und ein Preis von deutlich unter 100 € machen die Black FC Tech zum Preis-Leistungs-Sieger der Kategorie Motorradschuhe.